Publikationen

Monographien

Die Arbeitsgemeinschaft Nord-West. Untersuchungen zur Geschichte der NSDAP 1925/26. Phil. Diss. Freiburg i.Br. 1964. Ms.

Europa. Illustrierte Geschichte unseres Kontinents. Braunschweig 1975.

Tagelöhner, Gesellen, Arbeiter. Sozialgeschichte der vorindustriellen und industriellen Arbeiter in Braunschweig 1830 - 1880. (=Industrielle Welt .Schriftenreihe des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte. Hrsg. von Werner Conze. Bd. 40). Stuttgart 1986.

Geschichte Europas. Braunschweig 1988. (Verbesserte Neuauflage der Illustrierten Geschichte Europas)

Aufbruch aus der Behaglichkeit. Deutschland im Biedermeier 1815 - 1847. Braunschweig 1989.

Frauenarbeit im 19. Jahrhundert. (=Frauen in der Geschichte. Hrsg. von Annette Kuhn und Valentine Rothe. Bd. 27). Pfaffenweiler 1993.

Die Arbeiterschaft im 19. und 20. Jahrhundert. (= Enzyklopädie deutscher Geschichte 36) München 1996.

Braunschweig. Die Geschichte einer agrarisch geprägten Region. Hannover 1997.

Hu Kai und Schildt, Gerhard, Das moderne China. 19. und 20. Jahrhundert. (Kompaktwissen Geschichte, hrsg. von Gerhard Henke-Bockschatz) Reclam Stuttgart 2014.

Die Reformation in Deutschland und ihre nationalen Beweggründe, in: Zeitschrift für Bayerische Kirchengeschichte, 87/2018, Sonderdruck.

Herausgeberschaft

Die Braunschweigische Landesgeschichte. Jahrtausendrückblick einer Region. Hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt. Braunschweig 2000.

Aufsätze

Die Auswirkungen der deutschen Agrarzölle unter Bismarck und Caprivi auf den russischen Getreideexport. In: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands 24 (1975) S.128-142.

Wachstum und Stagnation der sozialen Mobilität im 19. und 20. Jahrhundert. Überlegungen zu mobilitätsfördernden und -hemmenden Faktoren. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 29 (1977) S.702-730.

Heinrich der Löwe im Geschichtsbild des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Mohrmann, Wolf-Dieter (Hrsg.): Heinrich der Löwe. Göttingen 1980. S.466-489.

Das Wachstum der Braunschweiger Bevölkerung im 19. und 20. Jahrhundert. In: Spies, Gerd (Hrsg.): Brunswiek 1031 - Braunschweig 1981. Die Stadt Heinrichs des Löwen von den Anfängen bis zur Gegenwart. Braunschweig 1981.S.205-224.

Ein Mitbestimmungsmodell im Kaiserreich. Die Magazinarbeiterkorporation bei der braunschweigischen Eisenbahn 1875-1886. In: Archiv für Sozialgeschichte 21 (1981) S.77-95.

Die Machtergreifung des Nationalsozialismus in Braunschweig. In: Spies, Gerd (Hrsg.): Brunswiek 1031 - Braunschweig 1981. (Folgeband der Festschrift) Braunschweig 1982. S.109-118. 

Die evangelische Kirche und der nationale Staat. In: Köhler, Werner und Thamm, Folker (Hrsg.): Staat und Kirche im Lande Braunschweig. Eine Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit. (Braunschweig 1982) S.11-27.

Die Bauernbefreiung. In: Pöls, Werner und Pollmann, Klaus Erich (Hrsg.): Moderne braunschweigische Geschichte. Hildesheim 1982. S.53-70.

Wem gehört der Burglöwe zu Braunschweig? Arbeitsberichte aus dem Städtischen Museum Braunschweig 46. Braunschweig 1984.

Die Wohnraumverknappung für die Braunschweiger Unterschichten während der Industrialisierung 1855 - 1871. In: Matzerath, Horst (Hrsg.): Städtewachstum und innerstädtische Strukturveränderungen. Probleme des Urbanisierungsprozesses im 19. und 20. Jahrhundert. Stuttgart 1984. S.148-16.

Fortschrittsglaube oder Zukunftsangst. Die soziale Frage in der öffentlichen Meinung des Herzogtums Braunschweig 1830 - 1865. In: Braunschweigisches Jahrbuch 67 (1986) S.113-140.

Die Gestaltung der modernen Kulturlandschaft durch Gemeinheitsteilung und Flurbereinigung. Das Herzogtum Braunschweig und der Kaiserstuhl als Beispiele aus dem 19. und 20. Jahrhundert. In: Calließ, Jörg; Rüsen, Jörn; Striegnitz, Meinfried (Hrsg.): Mensch und Umwelt in der Geschichte. Pfaffenweiler 1989. S.228-256.

Landbevölkerung und Revolution. Zur Ursache für die Niederlage der Revolution von 1848 in Preußen. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 43 (1992) S.290-302.

Die Massenverelendung vor der Industrialisierung. In: Sachsen-Anhalt. 1200 Jahre Geschichte - Renaissance eines Kulturraumes. Hrsg. von Gerd Biegel. Braunschweig 1993. S.160-163.

Soziale Ordnung und sozialer Wandel im Braunschweig des 19. Jahrhunderts. In: Blume, Herbert und Rohse, Eberhard (Hrsg.): Literatur in Braunschweig zwischen Vormärz und Gründerzeit. Braunschweig 1993. S.29-44.

Vom Handwerker zum Industriearbeiter. In: Gebunden in der Dampfbuchbinderei. Buchbinden im Wandel des 19. Jahrhunderts. Wiesbaden 1994. S.131-134.

Revolutionäre und gegenrevolutionäre Strömungen in der Braunschweiger Landbevölkerung 1848. In: Birgit Pollmann (Hrsg.): Schicht - Protest - Revolution in Braunschweig 1292 bis 1947/48. (= Braunschweiger Werkstücke Bd. 89, der ganzen Reihe Bd. 37) Braunschweig 1995. S. 141-152.

Deutschland - ein Entwicklungsland des 19. Jahrhunderts? Merkmale der Unterentwicklung in Deutschland am Vorabend der Industrialisierung. In: Wissenschaftliche Zeitschrift des Braunschweigischen Landesmuseums. Jg. 1 (1995) S. 47-61.

Handwerksrealität und Handwerksrecht vor der allgemeinen Einführung von Gewerbe- und Koalitionsfreiheit. In: Jörg Wolff (Hrsg.): Das Preußische Allgemeine Landrecht. Politische, rechtliche und soziale Wechsel- und Fortwirkungen. Heidelberg 1995. S. 163-174.

Die Landarbeiter im 19. Jahrhundert – eine unvollendete Klasse. In: Archiv für Sozialgeschichte 36 (1996) S. 1-26.  

Soziale Spannungen und gegenrevolutionäre Überzeugungen in der Braunschweiger Landbevölkerung 1848. In: Heide Barmeyer (Hrsg.): Das Revolutionsjahr 1848/49 in Niedersachsen. =Hannoversche Schriften zur Regional- und Landesgeschichte Bd. 14. Bielefeld 1999. S. 113-126.

Bismarck. Der Ehrenbürger der Stadt Braunschweig im Widerstreit. Stadtarchiv und Öffentliche Bücherei Braunschweig. Kleine Schriften 34. Braunschweig 1999.

Von der Restauration zur Reichsgründung (1815 – 1871). In: Die Braunschweigische Landesgeschichte. Jahrtausendrückblick einer Region. Hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt. Braunschweig 2000. S. 751-786.

Die Industrialisierung. In: Die Braunschweigische Landesgeschichte. Jahrtausendrückblick einer Region. Hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt. Braunschweig 2000. S. 787-820.

Das Sinken des Arbeitsvolumens im Industriezeitalter. In: Geschichte und Gesellschaft 32 (2006) S.119-148.

Responsibility for the War and Overcoming the Past: The Experiences of Europe, Japan and Asia. In: Kinhide Mushakoji (Hg.): The 60th Anniversary of the End of World War II. World Order in the 20th Century, and Reconciliation and Co-Existence in the Asia-Pacific. O.O., o.J. [Tokyo 2007] S. 32-38.

Die Geschichte der Landwirtschaftskammer Braunschweig. In: Vierunddreißigstes Jahresheft der Albrecht-Thaer-Gesellschaft. Hannover 2007. S. 75-87.

Brunesguik – Braunschweig. Eine Kontroverse. In: Braunschweigisches Jahrbuch für Landesgeschichte. 89 (2008) S.149-155.

Arbeitsvolumen oder Arbeitszeit. Eine Entgegnung. In: Geschichte und Gesellschaft 34 (2008) S. 550-557.

Konfuzius in Verlegenheit. In: Matthias Steinbach (Hg.): Wie der gordische Knoten gelöst wurde. Anekdoten der Weltgeschichte, historisch erklärt. Stuttgart 2011. S. 24-30.

Zur nationalen Differenzierung in der neuzeitlichen Dynamik Europas. Eine quantitative Untersuchung. In: Zeitschrift für Weltgeschichte 13 (2012) S. 159-189.

Herzog Ernst August: Ein politisch gefesselter Monarch. In: Meike Buck, Maik Ohnezeit, Heike Pöppelmann (Hrsg.): 1913 - Herrlich moderne Zeiten? (Veröffentlichungen des Braunschweigischen Landesmuseums 114) Braunschweig 2013. S. 53-60.

Braunschweig. Möglichkeiten und Grenzen eines deutschen Kleinstaates im 19. Jahrhundert. Reform und Revolution. In: Henning Steinführer, Gerd Biegel (Hrsg.): 1913 - Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne. Braunschweig 2015. S. 84-95.

Braunschweig unter westphälischer Herrschaft – Erfahrungen und späte Folgen. In: Gerd Biegel (Hrsg.): Auf dem Weg nach Waterloo... Der Schwarze Herzog. Für Braunschweig gegen Napoleon. Göttingen 2015. S. 137-149.

Arbeiter. In: Geschichte Niedersachsens. Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 283. Band 4. Vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Ersten Weltkriegs. Hrsg. von Stefan Brüdermann. Göttingen 2016. S. 913-956.

Gerhard Schildt: Von Teterow nach Braunschweig. Eine normale DDR-Fluchtgeschichte. In: Matthias Steinbach/Michael Ploennus (Hrsg.): Erinnerung sichtbar machen. Braunschweiger Vorträge zur Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands 2009/2010. = Braunschweiger Beiträge zur Kulturgschichte. Band 5. S. 69-89.

Die Reformation in Deutschland und ihre nationalen Beweggründe. In: Birgit Hoffmann, Heike Pöppelmann, Dieter Rammler (Hrsg.): Reformation: Themen, Akteure, Medien. Wolfenbüttel 2018. S. 451-461.

Lexikonartikel

Stichwörter "Antrick", "Assmann", "Bennigsen", "Blos", "Blumenau", "Bode", "Bonhorst", "Bracke", "Constant", "Darré", "Frantz", "Friedrich-Wilhelm", "Hardenberg", "Hassell", "Johann-Albrecht", "Karl II.", "Karl-Wilhelm-Ferdinand", "Merges", "Radowitz", "Seebohm", "Winnig" und "Wiswedel". In: Braunschweigisches Biographisches Lexikon. 19. und 20. Jahrhundert. Hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Günter Scheel. Hannover 1996. [Insgesamt etwa 11 Seiten]