Willkommen auf den Seiten des Instituts für Geschichtswissenschaft

Hier finden Sie alle Informationen rund um das Studium der Geschichte an der TU Braunschweig.

 

 


Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus in der HULB

Die Hans-Ulrich Ludewig Bibliothek des Instituts für Geschichtswissenschaft hat unter besonderen Einschränkungen geöffnet. Wir werden zunächst einen geregelten Zugang für diejenigen Studierenden ermöglichen, die Arbeiten in diesem Semester schreiben. Gleichzeitig dürfen alle anderen Benutzer*Innen Bücher bestellen, die zu einem vereinbarten Zeitpunkt abgeholt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Instituts unter der Rubrik „Bibliotheken“.


Lateinkurse WS 21/22 - AKTUALISIERT

verfasst am

Hier finden Sie eine aktualisierte Übersicht über die angebotenen Lateinkurse im Wintersemester 2021/22. Es gelten die hier angegeben Termine, NICHT die im Vorlesungsverzeichnis.

Aktualisierte Vorlesungsverzeichnisse für das Wintersemester 2021/22

verfasst am

Die aktualisierten Vorlesungsverzeichnisse für das Wintersemester 2021/22 u.a. mit den korrekten Angaben zum Anmeldebeginn sind nun online. Sie finden Sie ab sofort hier.

Tagungsankündigung "Gegen Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus"

verfasst am

Am 10.09. findet in der Volkshochschule Braunschweig eine Tagung statt mit dem Thema "Gegen Verschwörungstheorien und Rechtsextremismus. Faktencheck vs. Fake News", die von der Abteilung Geschichtsdidaktik gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium, der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie dem Volksbund Deutsche Kriegsgräber organisiert wird.

Nähere Information zum Ablauf sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

PO-Wechsel zum Wintersemester 2021/22

verfasst am

Liebe Studierende,

die Präsentation aus der Infoveranstaltung zum PO-Wechsel vom 06.07. mit allen relevanten Informationen finden Sie hier. Für weitergehende, fachbezogene Fragen und Beratung wenden Sie sich an die Fachberater Klaus Latzel und Jens Nemitz. Bei allgemeinen, nicht fachspezifischen Fragen rund um die Umstellung wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt sowie die Studiengangskoordination der Fakultät 6.

Historisches Kolloquium am 14.07.

verfasst am

Im Rahmen des Historischen Kolloquiums findet am 14.07. ein Vortrag von Dr. Till van Rahden, Montreal statt zum Thema:

Lumpen sammeln: Siegfried Kracauer und die Geschichte des 19. Jahrhunderts.

Die Veranstaltung findet digital statt.

Der Zugangslink für die Veranstaltung:

tu-braunschweig.webex.com/tu-braunschweig/j.php

Versammlung der Studierenden der Geschichtswissenschaft

verfasst am

Liebe Studierende der Geschichte,

die Versammlung zur Diskussion und Beratung der Erfahrungen aus der coronabedingten Onlinelehre, zu der Sie alle bereits eingeladen und befragt wurden, findet am Dienstag, den 13.07. um 18:30 Uhr statt. Sie erreichen die Versammlung über folgenden Link:

tu-braunschweig.webex.com/tu-braunschweig/j.php

Historisches Kolloquium am 07.07.

verfasst am

Im Rahmen des Historischen Kolloquiums findet am 07.07. ein Vortrag von Frau Prof. Dr. Eva Schlotheuber, Düsseldorf statt zum Thema:

Vergessene Stimmen? Die digitale Edition der Briefsammlungen der Benediktinerinnen von Lüne als methodischer Neuansatz

Die Veranstaltung findet digital statt.

Der Zugangslink für die Veranstaltung:

tu-braunschweig.webex.com/tu-braunschweig/j.php

Infoveranstaltung Geschichte - Wechsel der Prüfungsordnung

verfasst am

Am Dienstag, den 06.07. um 18:30 Uhr, findet die fachspezifische Informationsveranstaltung des Instituts für Geschichtswissenschaft zum Start der neuen Prüfungsordnung im Wintersemester 2021/22 statt. Die Veranstaltung wird digital über Webex stattfinden, Sie erreichen sie über folgenden Link:

https://tu-braunschweig.webex.com/tu-braunschweig/j.php?MTID=m877e92796bd1b88343d81fb4f958a115

Bei diesem Termin werden Ihnen die Verantwortlichen Klaus Latzel und Jens Nemitz in Ergänzung zu den allgemeinen Informationsveranstaltung der Fakultät die genauen Modalitäten des PO-Wechsels im Fach Geschichte erläutern und auf Nachfragen sowie Probleme eingehen.

Wenn Sie konkrete Fragen haben, können Sie diese vorab per Mail an Jens Nemitz richten, damit diese in der Veranstaltung aufgegriffen werden können. Beachten Sie im Vorfeld auch allgemein die Informationen auf den Seiten der Fakultät 6.

Nachruf für Prof. Dr. Herbert Mehrtens

verfasst am

Im Alter von 75 Jahren ist unser Kollege, Doktorvater und akademischer Lehrer Prof. Dr. Herbert Mehrtens nach schwerer Krankheit gestorben. Mehrtens wurde am 5. Mai 1946 in Bremen geboren. Sein Studium an der Universität Hamburg begann er im Sommersemester 1968. Er vermutete selbst, dass hier geprägt wurde, was seine wissenschaftliche Karriere auszeichnete, dass nämlich sein Interesse an Geschichte, Wissenschaft- und Technikgeschichte zeitlebens ein politisches war. Sein Hamburger Studium schloss Mehrtens 1974 mit einem Diplom in Mathematik an. 1977 promovierte er  mit einer Arbeit zur Geschichte der Mathematik. Von 1977 bis 1982 war er Assistent an der TU Berlin. Die folgenden zehn Jahren sahen Mehrtens auf unterschiedlichen wissenschaftlichen Stationen, unter anderem 1986 und 1987 als Fellow am Wissenschaftskolleg Berlin. Geprägt war diese Dekade von wiederkehrenden Phasen von – wie er es selbst bezeichnete – „wissenschaftlich produktiver Arbeitslosigkeit.“ Seine Habilitation „Moderne – Sprache – Mathematik“ erschien 1990 bei Suhrkamp. Der Untertitel „Eine Geschichte des Streits um die Grundlagen der Disziplin und des Subjekts formaler Systeme“ verweist auf eine historische Erkenntnis, die Mehrtens in Forschung und Lehre immer vertreten hat: Technik und Wissenschaft – auch eine vermeintlich „reine“ Wissenschaft wie die Mathematik – werden immer von Menschen praktiziert, die in Gesellschaften leben und in Institutionen arbeiten. Das galt auch für den Menschen Herbert Mehrtens, der seinen Studierenden gern berichtete, dass die Habilitation in den 1980er Jahren in Berlin mit dem Vorzug daherkam, dass man dem Arbeitsamt als überqualifiziert galt und fortan in Ruhe nach eigenen Vorstellungen Historiker sein konnte. 1992 nahm Mehrtens einen Ruf auf den Lehrstuhl für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der TU Braunschweig an. Weiterlesen...

Historisches Kolloquium am 09.06.

verfasst am

Im Rahmen des Historischen Kolloquiums findet am 09.06. ein Vortrag von Frau Hülya Vidin, Frankfurt statt zum Thema:

Die Herrschaft der Hekatomniden und die Münzprägung des 4. Jahrhunderts v. Chr.

Die Veranstaltung findet digital statt.

Der Zugangslink für die Veranstaltung:

tu-braunschweig.webex.com/tu-braunschweig/j.php

Vorlesungsverzeichnis

Zu den vorläufigen Vorlesungsverzeichnissen für das Wintersemester 2021/22 geht es hier.

Sprechzeiten

Aktuell werden Sprechstunden nur individuell und nach Vereinbarung vergeben. Kontaktieren Sie bitte Ihre/n Dozent/in direkt.

Bibliotheken

Bibliotheken finden Sie hier.

Exkursionen

Eine Exkursionsübersicht findet sich hier.

Historisches Kolloquium

Programm

Fachwissenschaftlicher Masterstudiengang Geschichte

Informationen über den neuen fachwissenschaftlichen Masterstudiengang der Geschichtswissenschaft finden Sie hier.

KTW

Masterstudiengang: Kultur der technisch-wissenschaftlichen Welt (KTW)

Informationen über den fachwissenschaftlich- interdisziplinären Masterstudiengang KTW finden Sie hier.