Wichtigste Publikationen seit 1991

(Stand Juni 2006)

 

1991:

- Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg, in: Archiv für Sozialgeschichte, 31.Jg., 1991, S. 558-577.

1993:

- Der Dichter als Historiker, in: Literatur in Braunschweig zwischen Vormärz und Gründerzeit, hrsg. von Herbert Blume und Eberhard Rohse, Braunschweig 1993, S.133-153.

- Das 'rote Herz' Deutschlands, in: Sachsen-Anhalt. 1200 Jahre Geschichte- Renaissance eines Kulturrraumes, hrsg. von Gerd Biegel, Braunschweig 1993, S.206-212.

1994:

- Bürgertum und Arbeiterbewegung in Braunschweig 1870-1933 (zusammen mit Birgit Pollmann), in: Wissenschaftliche Zeitschrift des Brsg. Landesmuseums, Heft 1,1994, S. 63-98.

1995:

- Das Herzogtum Braunschweig am Ende des 19.Jahrhunderts, in: Burg Dankwarderode, hrsg.von P.Königfeld/R.Roseneck, Braunschweig 1995, S.46-50.

- Die Reorganisationsdebatte 1825-1835, in: TU Braunschweig. Vom Collegium Carolinum zur Technischen Universität, Hildesheim/Zürich/New York 1995, S.113-127.

- Nationalsozialismus als Protestbewegung. Machteroberung und Machtstabilisierung, in: Schicht-Protest-Revolution, hrsg. von Birgit Pollmann, Braunschweig 1995, S.175-196.

- Das Sondergericht Braunschweig 1933-1945, in: Der schwierige Weg in die Nachkriegszeit, hrsg. von K.E.Pollmann, Göttingen 1995, S.264-290.

1996:

- Der Wiener Kongreß und das 'System Metternich', in: Praxis Geschichte, 4/1996, S.16-20.

- Artikel Böhme, Genzen, Gniffke, Grotewohl, Klagges, Küchenthal, Thielemann, in: Braunschweigisches Biographisches Lexikon, Braunschweig 1996.

- Deutschland 1830-1870, in: Wir machen Geschichte, Bd.3, Frankfurt 1996, S.184-201.

1997:

- Massenmobilisierung und Machteroberung im Freistaat Braunschweig (zusammen mit K.E.Pollmann), in: Niedersächsische Geschichte, hrsg.von B.U.Hucker, E.Schubert, B.Weisbrod, Göttingen 1997, S.548-565.

- Wiederbewaffnung und atomare Aufrüstung, in: Klaus Erich Pollmann(Hg.),Kirche in den fünfziger Jahren, Braunschweig 1997, S. 67-88.

- Regionalhistorische Forschungen zur NS-Zeit, in: Braunschweigisches Jahrbuch, Bd. 78 (1997), S.249-261.

1999:

- Unruhen, Aufstand und Bürgerkrieg 1918-1923 im mitteldeutschen Raum, in: Werner Freitag/Klaus Erich Pollmann/Matthias Puhle (Hg.), Politische, soziale und kulturelle Konflikte in der Geschichte von Sachsen-Anhalt, Halle 1999, S. 164-174.

2000:

- NS-Alltag im Spiegel des Braunschweiger Sondergerichts, in: Wolfenbüttel unter dem Hakenkreuz, Wolfenbüttel 2000, S.55-80..

- Der erste Weltkrieg und die Revolution (1914-1918/19), in: Die Braunschweigische Landesgeschichte, hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt, Braunschweig 2000, S. 915-944.

- Das Land Braunschweig im Dritten Reich, in: Die Braunschweigische Landesgeschichte, hrsg. von Horst-Rüdiger Jarck und Gerhard Schildt, Braunschweig 2000, S. 981-1024.

- Handwerk und Politik vom Ersten Weltkrieg bis zur Bundesrepublik, in: Handwerk in Braunschweig, hrsg. von Martin Kintzinger, Braunschweig 2000, S. 321-381.

- Arbeiterfeste in Braunschweig vor dem Ersten Weltkrieg, in: Niedersächsisches Jahrbuch, Bd. 72 (2000), S. 143-156.

- Braunschweig im Nationalsozialismus, in: Deutsche Kunst 1933-1945 in Braunschweig. Kunst im Nationalsozialismus, Hildesheim/Zürich/New York 2000, S. 25-30.

- "Es sei also jeder gewarnt". Das Sondergericht Braunschweig 1933-1945, zusammen mit Dietrich Kuessner, Braunschweig 2000, 319 S. (=Quellen und Forschungen zur Braunschweigischen Landesgeschichte, Bd.36).

2002:

- Feste und Feiern in Braunschweig, in: Gerd Biegel/Wulf Otte (Hg.), Ein Volk dankt seinem (Ver)führer. Das Reichserntedankfest auf dem Bückeberg 1933-1937, Braunschweig 2002, S. 83-107.

2003:

- Gudrun Fiedler/Hans-Ulrich Ludewig (Hg.), Zwangsarbeit und Kriegswirtschaft im Lande Braunschweig 1939-1945, Braunschweig 2003, 511 S.

- Zwangsarbeiter vor Braunschweigischen Gerichten, in: Fiedler/Ludewig, Zwangsarbeit, S. 263-286.

2004:

- Der 17. Juni - ein sperriger Gedenktag, in: 17. Juni 1953, hrsg. von Gerd Biegel, Braunschweig 2004.

- Alfred Döblin: November 1918, in: Weltliteratur, hrsg. von Renate Stauf und Cord-Friedrich Berghahn, Bielefeld 2004, S. 389-408.

2005:

- Kulturpolitik im Land Braunschweig 1933-1945, in: Geschichte als Beruf. Festschrift für Klaus Erich Pollmann zum 65. Geburtstag, hrsg. von Ramona Myrrhe, 2005.

2007:

- Kriegswirtschaftsstraftaten vor den Sondergerichten, in:  Nationalsozialistische Sondergerichtsbarkeit. Ein Tagungsband (= Juristische Zeitgeschichte Nordrhein-Westfalen, Bd. 15),  Düsseldorf 2007, S. 47-62.

- Braunschweig auf dem Weg in die Demokratie, in: 1945 bis 1948. Zwischen Kriegsende und Währungsreform. Regionale GewerkschaftsBlätter, Heft 27, S. 14-24.

2008:

- Braunschweig, in: Julius H. Schoeps/Werner Treß (Hrsg.), Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933, Hildesheim/Zürich/New York 2008, S. 169-176.

2010:

- Epilog und Ausblick, in: Michael Wettern/Daniel Weßelhöft, Opfer nationalsozialistischer Verfolgung an der Technischen Hochschule Braunschweig 1933 bis 1945, Hildesheim/Zürich/New York 2010. S. 220-224.

- Der Bombenkrieg. Eine historische Einordnung, in: Anja Hesse/Annette Boldt-Stülzebach, Die Nacht in der die Bomben fielen, Braunschweig 2010, S. 8-17.

2012:

- Nachwort, in: Daniel Weßelhöft, Von fleißigen Mitmachern, Aktivisten und Tätern. Die Technische Hochschule Braunschweig im Nationalsozialismus, Hildesheim/Zürich/New York 2012, S. 378-389.

- August Riekel und sein Wirken in Braunschweig, in: Gerd Biegel u.a. (Hrsg.), Jüdisches Leben und akademisches Milieu in Braunschweig, Frankfurt 1912, S. 51-63.

2013:

- Der Landtag des Freistaates/Landes Braunschweig 1918-1946, in: Handbuch der niedersächsischen Landtags-und Ständegeschichte, Bd. II: 1815-1946, Hannover 2013, S. 181-193; S. 405-411.

- Hugo Retemeyer (1904-1925), in: Henning Steinführer/Claudia Böhler, Die Braunschweiger Bürgermeister, Braunschweig 2013, S. 379-385.

- Braunschweig im Ersten Weltkrieg, in: Florian Ebner/Jasmin Meinold (Hrsg.), Käthe Buchler. Fotografien zwischen Idyll und Heimatfront, Braunschwieg 2013, S. 158-165.

- Das Braunschweiger Schloss als Erinnerungsort, in: Christian Frey u.a. (Hrsg.), Sinngeschichten. Kulturgeschichtliche Beiträge für Ute Daniel, Köln/Weimar/Wien 2013, S. 231-240.

- Politik und Gesellschaft im Kaiserreich, in: Meike Buck/Maik Ohnezeit/Heike Pöppelmann (Hrsg.), 1913 – Herrlich moderne Zeiten?, Braunschweig 2013, S. 88-100.

- Blickwinkel Bevölkerung, in: Das Jahr 1914. Europa-Menschen-Toleranz, Regionale Gewerkschaftsblätter, Heft 60, Braunschweig 1913, S. 17-28.

- Residenzschloss und Rotes Schloss, in: 1913: Jubeljahr? – Trubeljahr?. Das Ende des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg, Braunschweig 1913, S. 26-42.

2014:

- Heimatfront in Braunschweig, in: Wulf Otte/Heike Pöppelmann/Ole Zimmermann (Hrsg.), 1914…Schrecklich Kriegerische Zeiten, Braunschweig 2014, S. 56-70.

- Heinrich Rönneburg – Friedrich Werner Graf v.d.Schulenburg, in: Braunschweiger Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, Bd.2, Braunschweig 2014, S. 202-205¸S. 240-243. 

2015:

- Werner Hofmeister – Helmut Krausnick – Erwin Marx, in: Braunschweiger Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, Bd.3, Braunschweig 2015, S. 94-97; S. 142-145; S. 88-191.

- Die Braunschweiger Arbeiterbewegung vor dem Ersten Weltkrieg, in:  1913 – Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne, hrsg. v. Henning Steinführer/Gerd Biegel, Braunschweig 2015, S. 204-211.

- Die SPD im Krieg und in der Revolution 1918/19, in: 150 Jahre SPD im Braunschweiger Land. Von den Anfängen der Arbeiterbewegung auf dem Weg zur modernen Dienstleistungsgesellschaft, Braunschweig 2015, S. 36-52.

2016:

- Erster Weltkrieg und Novemberrevolution in Braunschweig, in: Die Preußisch-welfische Hochzeit 1913: Das dynastische Europa in seinem letzten Friedensjahr, hrsg.v.Ute Daniel, Christian Frey, Braunschweig 2016, S.124-132.

- Frank Ehrhardt/Hans-Ulrich Ludewig/Michael Wettern, Die Enteignung jüdischer Kaufleute in Braunschweig 1933-1939, in: Täter - Opfer -Nutznießer. Beiträge zur Geschichte Braunschweigs im Nationalsozialismus, Bd. II, hrsg. v. Frank Ehrhardt, Braunschweig 2016, S.129-197.