Lara-Marie Hägerling, M.Ed.

Zur Person

Geboren 1995 in Celle. 2014 Abitur am Immanuel-Kant-Gymnasium Lachendorf

2014 - 2021 Studium der Geschichte und Anglistik/Amerikanistik (Lehramt an Gymnasien) sowie Zertifikat "Deutsch als Zweit-/Fremdsprache" an der TU Braunschweig

2016 - 2021 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik der TU Braunschweig

Seit 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichtswissenschaft der TU Braunschweig (Abteilung Geschichte und Geschichtsdidaktik)

Forschung und Lehre

Geschlechtergeschichte des Kaiserreichs und der Weimarer Republik; Theorie der Geschichtsvermittlung; Egodokumente in der Vermittlung

Dissertationsprojekt

Alltag & Politik der Wilhelminerinnen in der deutschen Revolution von 1918/19.

Publikationen & Vorträge

Das Wahlrecht als vaterländische Pflicht. Eine Studentin positioniert sich zur ersten Wahl in Kiel 1919. In: Sonja Kinzler & Doris Tillmann (Hrsg.): Die Stunde der Matrosen. Kiel und die deutsche Revolution 1918, Darmstadt 2018, S. 215.

Kolloquium Regionalgeschichte des Instituts für Braunschweigische Regionalgeschichte (WS 2018/19): Ein Wintersemester in der Revolution 1918/19. Die Studentin Ilse Cartellieri in Kiel. 

Anschrift

Institut für Geschichtswissenschaft

Abteilung Geschichte und Geschichtsdidaktik

Bienroder Weg 97

38106 Braunschweig

Raum 016

Kontakt

Telefon: 0531 391-8614

E-Mail: l.haegerling[at]tu-braunschweig.de

Sprechzeiten

Vorlesungszeit:

Dienstags, 15-16 Uhr und nach Vereinbarung