Miriam Geißmer, M.Ed.

Zur Person:

Geboren 1993 in Wolfenbüttel, Abitur 2011 ebendort.

2011-2020 Studium der Germanistik und Geschichte (Lehramt an Gymnasien) an der TU Braunschweig. Masterarbeit: „Stand, Geschlecht und Sexualität: Überkreuzte Identitätskategorien in Heinrichs von Veldeke ‚Eneasroman'"

2012-2018 Studentische Hilfskraft und Tutorin am Institut für Germanistik im Bereich der germ. Mediävistik bei Prof. Dr. Dr. hc. Behr, ab 2015 bei Prof. Dr. Toepfer.

2016-2017 Studentische Hilfskraft im Projekt „MAppBS – LiteraToUr in der Stadt (Mittelalter-App für Braunschweig)“ bei Prof. Dr. Toepfer und Dr. Ohlendorf, gefördert im Rahmen des Innovationsprogramms von teach4TU

2015-2018 Tutorin am Institut für Germanistik im Bereich Linguistik bei Prof. Dr. Neef für den jährlichen Vorkurs „Grammatik“

Seit 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Transferprojekt urban/classics.bs in der Alten Geschichte bei Prof. Dr. Johannes Wienand.

 

Forschungsinteressen:

  • Literatur und Kultur des Mittelalters
  • Mittelalterliche Antikenrezeption und moderne Mittelalterrezeption
  • Historische Intersektionalitätstheorie, Gender und Queer Studies
  • Narratologie