Prof. Dr. Franziska Neumann

Zur Person

2006-2012 Studium Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie an der TU Dresden

2014-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt: "Die politische Kultur erzgebirgischer Bergstädte" an der TU Dresden

2017-2021 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit (Prof. Hillard von Thiessen), Universität Rostock

2019 Promotion im Fach Neuere und Neueste Geschichte an der TU Dresden, summa cum laude (Erstgutachter: Prof. Dr. Gerd Schwerhoff, Zweitgutachter: Prof. Dr. Hillard von Thiessen)

seit August 2021 Juniorprofessorin mit Tenure Track "Geschichte der Frühen Neuzeit mit dem Schwerpunkt Urbane Wissenskulturen in vergleichender Perspektive"

Forschung & Lehre

Abfallgeschichte, Umweltgeschichte, Stadtgeschichte, Geschichte vormoderner Organisationen, Kulturgeschichte der Verwaltung, Reformationsgeschichte, Wissensgeschichte, Montangeschichte

Aktuelles Forschungsprojekt

"Matter out of Place?" Metropolitan "Waste Regimes" (17th - 19th century)

Fellowships und Stipendien

10/2020 Fellow, Young Academy, Akademie der Wissenschaften in Hamburg (seit 08/2021 Korrespondierender Fellow)

10/2019 - 03/2020 Institute for Advanced Studies - University College London & German Historical Institute London, Joint Junior Research Fellowship

07/2017 - 10/2017 Stipendiatin Integriertes Graduiertenkolleg des SFB 1150 (Kulturen des Entscheidens) an der WWU Münster

10/2016 - 12/2016 Academic Guest, Department of History, University of Warwick, UK (gefördert durch das DAAD-Programm Great!Ipid4all)

09/2016 DAAD Conference Travel Grant (Fortieth Annual Conference of the German Studies Association, San Diego)

06/2016 Scholar in Residence Eisenbibliothek (Schlatt/CH)

2014 - 2018 Associate Fellow, Department of History, University of Warwick, UK

10/2014 - 04/2015 Academic Guest, Department of History, University of Warwick, UK

02/2013 - 06/2013 Stipendium Integriertes Graduiertenkolleg des SFB 804 an der TU Dresden

Publikationen

Stand 3. November 2021

 

Monographien

Die Ordnung des Berges. Formalisierung und Systemvertrauen in der sächsischen Bergverwaltung (1470 – 1600) (= Norm und Struktur, Bd. 52), Wien u. a. 2021.

 

Aufsätze

The Realm of Cloacina? Excrement in London’s Eighteenth Century Waste Regime, in: German Historical Institute London Bulletin Vol. XLIII, No. 2 (Nov. 2021), 30–56.

Imagined Investors: Markets, Agents, and the Saxon Mining Administration, in: Tanja Skambraks u. a. (Hg.), Markets and their Actors in the Late Middle Ages, Berlin / Boston 2021, S. 71-100.

Das Unsichtbare sichtbar machen: Die administrative Konstituierung von Raum im vormodernen Bergbau, in: Tina Asmussen u.a. (Hrsg.): Unter Grund. Eine vertikale Verflechtungsgeschichte, traverse – Zeitschrift für Geschichte/Revue d’histoire 2 (2020), S. 26-36.

Vormoderne Organisationen. Mitgliedschaft und „formale Organisation“ in der sächsischen Bergverwaltung des 16. Jahrhunderts, in: Zeitschrift für historische Forschung 47,4 (2020), S. 591–628.

Der selektive Blick. Frauen im Bauernkrieg zwischen Frauen und Geschlechtergeschichte, in: Martina Schattkowsky (Hrsg.): Frauen und Reformation. Handlungsfelder, Rollenmuster, Engagement, Leipzig 2016, S. 153-170.

Diener zweier Herren? Das Schneeberger Kondominat und die Reformation, in: Martina Schattkowsky (Hrsg.): Das Erzgebirge im 16. Jahrhundert. Gestaltwandel einer Kulturlandschaft im Reformationszeitalter, Leipzig 2013, S. 77-99.

Reformation als religiöse Devianz? Das Schneeberger Kondominat und der Fall Georg Amandus (1524/25), in: Alexander Kästner, Gerd Schwerhoff (Hrsg.): Göttlicher Zorn und menschliches Maß. Religiöse Abweichung in frühneuzeitlichen Stadtgemeinschaften, Konstanz 2013, S. 93-122.

 

In Vorbereitung

E is for Excrement, in: Wastiary. Think Pieces. Institute for Advanced Studies [im Erscheinen]

Residenz und Revier – Montane Wissenskulturen in Sachsen im 16. Jahrhundert, in: Gerhard Fouquet u. a. (Hrsg.), Personen, Wissen, Karrieren. Bildung und Professionalisierung in Residenzstädten (1470–1540), [in Bearbeitung, erscheint voraussichtlich 2021]

Das Komma von Persepolis. Praktiken der Keilschriftentzifferung und ihre epistemologischen und sozialen Bedingungen, in: Anja Wolkenhauer, Johannes Helmrath (Hrsg.): Ägypten übersetzen: Fremde Schriftsysteme als Imaginationsräume der Frühen Neuzeit, Wiesbaden [in Bearbeitung, erscheint voraussichtlich 2021].

zusammen mit Hillard von Thiessen und Jorun Poettering, Konkurrenzen in der Frühen Neuzeit (Frühneuzeit-Impulse, 3), Köln u.a. [in Bearbeitung, erscheint voraussichtlich 2022]

Nicht jeder hat einen Hintern aus Blei. Adlige Beamte im Bergbau zwischen Normenkonkurrenz und Normenkompatibilität, in: Ludwig, Ulrike (Hrsg.): Adlige Beamte. Eine Machtelite zwischen Stand und Funktion [im Erscheinen].

 

Rezensionen

Näther, Birgit, Die Normativität des Praktischen. Strukturen und Prozesse vormoderner Verwaltungsarbeit. Das Beispiel der landesherrlichen Visitation in Bayern, Münster 2018, in: Zeitschrift für Historische Forschung 46 (2019), S. 352-354.

Denzel, Markus A./ Andrea Bonoldi/ Anne Montenach / Françoise Vannotti (Hrsg.), Oeconomia Alpium I: Wirtschaftsgeschichte des Alpenraums in vorindustrieller Zeit. Forschungsaufriss, -konzepte und -perspektiven, Berlin / Boston 2017, in: Zeitschrift für Historische Forschung 46 (2019), S. 97-100.

Ulbrich, Claudia, Verflochtene Geschichte(n). Ausgewählte Aufsätze zu Geschlecht, Macht und Religion in der Frühen Neuzeit, hrsg. v. Andrea Griesebner / Annekathrin Helbig /Michaela Hohkamp/ Gabriele Jancke / Claudia Jarzebowski/ Sebastian Kühn, Wien / Köln / Weimar 2014, in: Zeitschrift für Historische Forschung 43,2 (2016), S. 391-393.

Tenfelde, Klaus / Stefan Berger / Hans-Christoph Seidel (Hrsg.), Geschichte des deutschen Bergbaus, Bd. 1: Der alteuropäische Bergbau. Von den Anfängen bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts, hrsg. v. Christoph Bartels / Rainer Slotta, in: Zeitschrift für Historische Forschung 42,1 (2015), S. 75-77.

Anschrift

Institut für Geschichtswissenschaft

Schleinitzstraße 13

38106 Braunschweig